Saturday, 7. October 2017 / 21:00 | DJ Set & Konzert

phew (jp), stefan schneider (de) , papiro (ch/it), na-ah & fred hystère (oor)


Saturday, 9. September 2017 / 15:00 | DJ Set & Performance

we* the third ear – 3 jahre ooor!


Thursday, 1. June 2017 / 20:00 | Konzert & Performance

sarah davachi (cnd), caterina barbieri (it), gea brown (it)



Thursday, 4. May 2017 / 20:00 | DJ Lecture & DJ Set & Performance

salon bastarde & oor saloon present: soundmythen vol.1: afrodrexciya

Salon Bastarde & OOR Saloon präsentieren:
SOUNDMYTHEN VOL.1: AFRODREXCIYA
Black Diasporic Sounds, Tekkno Politics and Creole Her*Stories

Mit: DJ  LAG (BLACK MAJOR, SA)
BLA*SH (CH)
TIM ZULAUF (DE/CH)
SINETHEMBA TWALO (SA)
MR. MANSTER   (KEN/CH)
KNOWBOTIQ/YVONNE WILHELM (DE/CH)
DJ STIX (SA) & FRED HYSTèRE (OOR, CH)
DJ FEZ MOMO (CH) 

Ab 20 Uhr, Longstreet, Zureich

*************************
Die Reihe «Soundmythen» taucht ein in politische Klang- und Tanzräume. Ausgangspunkt: Sound und Mythos des legendären Detroiter Techno-Duos Drexciya. In Releases von 1992 bis 2002 erzählten Gerald Donald und James Marcel Stinson von einer verborgenen Spezies: Drexciyans – Unterwasserwesen, ausgerüstet mit partytreibenden, antirassistischen Schallwellentechnologien, hervorgegangen aus den Föten ihrer im transatlantischen Sklavenhandel über Bord geworfenen Mütter …
«AfroDrexciya» eröffnet die Reihe der «Soundmythen» als Kaleidoskop: Musikmontagen verknüpfen Migration und sonischen Selbstentwurf; Südafrika lenkt den Blick vom Atlantik auf den Indischen Ozean; und queer-feministische Perspektiven of colour verschieben die Militaristik der drexciyanischen Parallelwelt. Konkret geht es dabei um afroschweizerische Handlungsräume und um Kämpfe zwischen Migrationsuntergrund und Dominanzkultur.
Internationale Gäste sind DJ Stix/Sinethemba Twalo aus Johannesburg und DJ Lag aus Durban. Als Mitbegründer des Durban Minimal House-Stils Gqom entwickelt DJ Lag auf Einladung ein eigenes Drexciya-Set.

*************************

SOUND-LECTURES, 20–22 UHR

• TIM ZULAUF (CH/DE): «My Sonic Biography. Drexciya’s Neptune’s Lair», Liner Note Reading **

• SINETHEMBA TWALO (SA): «A Cantankerous Dirge: From This Place to (Else)Where?», Sonic Lecture *
This cantankerous dirge, our erratic and fungible epistle to the sojourner… is an athenaeum of thoughts perhaps, a study in movement. MOVEMENT, motion of matter from this place to (else)where?… that place to… arranges you/displaces ones senses, and coagulates and renders solid ones dis/continuous affliction. I attempt to interrogate the elegiac calamity that bereaves the aggrieved object. A vibrational force at once fluid, amorphic and persistent. This stoic lament, a cavernous rumination about bodies and things/moving from this body to that body is a meditation on the primal transatlantic scene.

• YVONNE WILLHELM/KNOWBOTIQ (CH/DE): «Drexciya or Becoming Transparent, Translucent, Transmaterial», Performative Lecture, «I hate water, let me go, put me down. You're all wet» (parliament)

• BLA*SH (CH): «Black Her*Sounds. Afrofeminist Memories and Reflections»

• MR. MANSTER (KEN/CH): «Black Underground Diaries Between Facts and Fiction», Performance

• DJ LAG (SA, Black Major): Remixing Drexciya From a GQOM/Durban Perspective, Sound Listening Set

* in English
** in German and English

*************************
PARTY, 22–02 UHR

• DJ STIX (SA) & FRED HYSTÈRE (CH) «Trans-Atlantic Feedbacks, Otherworldly Patterns & Affective Tonalities»
• DJ LAG (SA, Black Major) «GQOM – Durban House»
• DJ FEZ MOMO (CH) «From (Dys)-Functional Club Music to Turkish Love Songs»

*************************
SALON BASTARDE
Der Salon Bastarde ist ein Zusammenschluss aus Zürcher Bastard*innen, Usl*änder, Second@s und Kanaken die mitbestimmen wollen, wie ihre Stadt aussieht und was darin läuft. Der Salon ist eine kulturpolitische Intervention, um heimisch zu werden in einer Schweiz des Ausschlusses und des alltäglichen Rassismus. Der Salon bietet allen Menschen mit Migrationshintergrund und/oder of Color sowie allen Interessierten und Verbündeten (einen) Raum für Kritik, Spass und Utopie!

*************************
BLA*SH
Bla*Sh - Black She ist ein Netzwerk von Schwarzen Frauen in der Deutschschweiz. Wir leben straight oder queer, mit oder ohne Kinder, die einen sind ausschliesslich in Europa aufgewachsen, andere haben auf anderen Kontinenten gelebt und was uns verbindet ist die erfahrung als ’Schwarz’ wahrgenommen zu werden und der Afro-Bindestrich: alle von uns haben mind. einen Schwarzen Elternteil, sprich wir sind ‘of African Descent’ im weitesten Sinn des Wortes. 

************************
LINER NOTE READINGS 
Liner Note Readings ist ein von Sally Schonfeldt und Anna Frei für OOR Saloon entwickeltes, in Serie angelegtes Sound-Lecture Format. 
Liner Notes wurden anfänglich auf die Schutzhüllen von Shellac-Platten gedruckt um Plattenlabels und andere Firmen zu bewerben, entwickelten sich dann im Laufe der Zeit, vorallem im Bereich des Jazz, Blues, neuer Musik und Klassik, zur eigenständigen Textgattung. Autor_innen, Journalist_innen, Kritiker_innen und Musiker_innen fügten darin Künstler_innenbiographien, Kontextinfromationen, historische Abhandlungen und poetische Sprache in essayistischen Texten zusammen, die die Musik auf dem Release zu beschreiben, erweitern und in ihrer Zeit verorten versuchte. Heute sind Liner Notes mehrheitlich noch im Bereich der Klassik oder auf Wiederveröffentlichungen von Jazz und musikethnologischen Aufnahmen zu finden. 
Das Format «Liner Note Readings» möchte das Musikalbum als sozio-politischen Cluster, als historische Setzung und vielschichtigen Informationsträger verstehen, und lädt Denker*_innen und Künstler_innen ein, ausgehend von einem Album sonische Lectures oder Performance-Formate zu entwickeln. Durch kritisch-historische, postkoloniale und feministische Perspektiven und Lesarten sollen die Liner-Notes aktualisiert oder durch die erarbeitete Performance überhaupt erst geschrieben werden. Durch spekulative Fiktion überführen «Liner Note Readings» die Musik-Alben in ein diskursives, poetisch-informatives Live-Format und reflektieren ihre historischen Bedeutungen und Verflechtungen aus heutiger Perspektive.
Die «Liner Note Readings» werden Live aufgenommen und je nach Format entweder in Textform, oder als Live-Mitschnitt in kleinen Editions-Sets bei OOR Editions veröffentlicht. Die Liner Note Editions sind als Extended Liner Notes, als Erweiterung und Aktualisierung des behandelten Albums imaginiert.
Im Rahmen von «Afro Drexcyia» nimmt sich Tim Zulauf dem Format «Liner Note Readings» an und eröffnet die Serie.

************************

LONGSTREET BAR, Langstrasse 92, 8004 Zureich

Mit freundlichem Support von KMUProduktionen, Stadt Zürich Kultur, Integrationskredit








Saturday, 28. January 2017 / 16:00 | DJ Samstag & DJ Set

dj-samstag mit doug shipton (uk, finders keepers)


Friday, 6. January 2017 / 19:00 | collective listening & sound performance

alexander tuchaček: radio ansteckende symbiosen – reprogrammierung des empfindens 2.0.


Sunday, 18. December 2016 / 12:00 | buchpräsentation & fink & friends presents & installation

tria (beijing/zh), liang hao (beijing) & sonntagsverkauf!!!!


Saturday, 12. November 2016 / 19:00 | collective listening & Konzert & Radio Play & sound performance

miki yui (jp/de), marc matter (de)


Saturday, 5. November 2016 / 14:00 | buchpräsentation & Konzert

a day with the greatest & the chiara izzy quartett (it/ch)


Saturday, 15. October 2016 / 19:00 | DJ Set & Konzert & sound performance

an unhappy evening with maya dunietz (isr), evan ifekoya (uk), akw (zh), li tavor & moni schori (zh)


Friday, 16. September 2016 / 19:30 | Konzert

tsembla (fin/swe), dj eazzy honey (hallo echo, lu)


Saturday, 10. September 2016 / 12:00 | DJ Set & Konzert & Performance & Release & Tape Set

2 years oor 4 the 1st time!


Wednesday, 10. August 2016 / 12:00 | DJ Set & oor zu gast

oor saloon spins at radio lora dj marathon


Friday, 22. July 2016 / 18:00 | collective listening & DJ Set & Performance & Release & sound performance & Talk

sideroom amsterdam & oor saloon present:
speaks with silence



Saturday, 21. May 2016 / 19:30 | DJ Set & Konzert

fezayafirar (ist/zh) & dj raw shan (zh)


Thursday, 12. May 2016 / 19:30 | DJ Set & Konzert

zayk (zh) & dj soult (zh)



Thursday, 7. April 2016 / 19:00 | fink & friends presents

backbonebooks (de/mx)


Tuesday, 5. April 2016 / 19:30 | Konzert & sound installation & sound performance

rie nakajima (jp) pierre berthet (be) – dead plants & living objects


Wednesday, 30. March 2016 / 19:30 | Konzert & oor zu gast & Performance & sound performance

oor saloon & uto kult presents: who takes the rap


Friday, 18. March 2016 / 20:00 | Konzert & sound installation & sound performance

spettra (lisa lurati & björn magnusson, zh)


Thursday, 11. February 2016 / 19:00 | fink & friends presents

marion ritzmann (zh) – fortsetzung folgt


Wednesday, 3. February 2016 / 13:30 | collective noise action

dub-down the willküre! – sirenen gegen die entrechtung




Sunday, 20. December 2015 / 15:00 | Labelpräsentation

travel by goods records (hamburg)


Wednesday, 2. December 2015 / 15:27 | Konzert & Release

bit-tuner (zh) – a bit of light


Wednesday, 25. November 2015 / 19:00 | fink & friends presents

mathew kneebone (be) – light bulb moments



Wednesday, 21. October 2015 / 12:00 | oor zu gast

oor at nectar – 2nd tbilisi triennal, georgia


Friday, 18. September 2015 / 18:00 | Konzert & Labelpräsentation

das andere selbst (berlin) präsentiert: delmore fx (live), multitasking (live)


Wednesday, 9. September 2015 / 17:00 | DJ Set & Performance & sound performance

1 year oor saloon!


Monday, 31. August 2015 / 19:00 | Konzert & Release

anaheim (zh) – «gone west» & «gone fishing»


Friday, 21. August 2015 / 20:00 | DJ Set & Konzert & sound performance & Tape Set

diskant invites oor saloon to salon des amateurs




Friday, 10. July 2015 / 22:00 | DJ Set & Konzert & oor zu gast

beatrice dillon (uk), uom (zh), fred hystère (zh), sharonfromafrica (sa/zh)


Wednesday, 1. July 2015 / 14:00 | fink & friends presents

sailor press (se) und magnus thierfelder / carl lindh (se)


Friday, 5. June 2015 / 19:00 | DJ Set & Lesung

palace st.gallen zu gast im oor saloon


Wednesday, 3. June 2015 / 20:00 | DJ Set & Labelpräsentation & Lecture & Talk

volker zander/apparent extent (de) – making public records





Wednesday, 29. April 2015 / 16:00 | fink & friends presents

fucking good art (nl) – early anarchist publishing, archives and art


Friday, 24. April 2015 / 19:30 | Konzert & Labelpräsentation

diatribes, d'incise & cyril bondi (genf)




Wednesday, 15. April 2015 / 19:00 | Labelpräsentation & musical reading

pulver & asche records (chiasso)
, zeno gabaglio & alan alpenfelt (ti)


Thursday, 9. April 2015 / 16:00 | fink & friends presents

daniela keiser (zh), nadine olonetzky (zh) – bergen


Tuesday, 31. March 2015 / 15:00 | Konzert & sound installation & sound performance & Tape Set

internationaler tag der audiokassette 2015: soult, dubbling crack monster, k-set, lukas zimmermann, michael blättler, vincent glanzmann


Thursday, 26. March 2015 / 19:00 | fink & friends presents

humboldt books (it) presents: invernomuto (it) – negus



Saturday, 14. March 2015 / 20:00 | Konzert & oor zu gast

oor saloon & hula honeys present: the durian brothers (de) & papiro (it/bs)


Thursday, 5. March 2015 / 19:00 | fink & friends presents

till velten
 (de) – sprechen über demenz






Friday, 12. December 2014 / 19:00 | Konzert & Release

golden disko ship (de, spezialmaterial)


Saturday, 6. December 2014 / 18:00 | Konzert

none of them (nice try records/zh)



Tuesday, 4. November 2014 / 18:00 | DJ Set & DJ Talk

dj marcelle (nld) – spins in the oor window


Thursday, 30. October 2014 / 18:00 | buchpräsentation & collective listening & Lecture

gilles aubry (ch) – the amplification of souls


Saturday, 25. October 2014 / 19:00 | Konzert & sound performance

andrea parkins (us) – broken acts


Saturday, 4. October 2014 / 14:00 | buchpräsentation & DJ Set

hans christian dany – disco auf der suche nach dem glück


Thursday, 25. September 2014 / 19:00 | fink & friends presents

monika sennhauser – gleichungen in intervallen